Elisabeth Seidl Preis

Mit dem Elisabeth Seidl Preis werden aktuelle und herausragende Abschlussarbeiten der Pflegewissenschaft mit Praxisbezug prämiert. Er ist der nationale Pflegepreis für ganz Österreich. Die hochkarätige Jury besteht aus Pflegewissenschafter*innen verschiedener österreichischer Universitäten sowie weiterer renommierter Institutionen.

Förderpreis in zwei Kategorien

  • Masterarbeit: 1. Platz 1000 €, 2. Platz 400 €, 3. Platz 200 €
  • Bachelorarbeit: 1. Platz 500 €, 2. Platz 200 €, 3. Platz 100 €

Einreichbedingungen

Teilnahmevoraussetzungen

  • Studium an einer österreichischen Universität oder Fachhochschule
  • pflegewissenschaftliche Abschlussarbeit mit hoher Praxisrelevanz (benotet und freigegeben im Zeitraum 1.12.2022 – 30.11.2023)
  • Beurteilung mit „Sehr gut“
  • Arbeit darf nich an anderer Stelle für einen Preis eingereicht sein

Bewerbungsunterlagen

  • Bachelor- oder Masterarbeit
  • Abstract (1-2 Seiten mit folgendem Aufbau: Titel der Arbeit, Autor*in, Einleitung, Problemstellung, Zielsetzung, Methodik, Ergebnisse, Diskussion, Schlussfolgerungen)
  • Benotung/Gutachten
  • Empfehlungsschreiben der Betreuerin/des Betreuers

(Alle Unterlagen im PDF-Format)

Einreichschluss

Bis 30. November 2023 können Bewerbungen an pflegepreis@rudolfinerhaus.at eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 6. Juni 2024 im Campus Rudolfinerhaus statt.

 

Elisabeth Seidl – eine Pionierin der Pflegewissenschaft

„Wir brauchen Leuchttürme – Wir brauchen Menschen und Institutionen, die pionierhaft Entwicklungen vorantreiben und damit Leuchtfeuer entzünden, damit wir die kommenden großen Herausforderungen der Pflege bewältigen können.“
Univ.Prof.in Dr.in Elisabeth Seidl

Seit über 140 Jahren ist es ein zentraler Wert des Rudolfinerhauses, die Qualität der Pflege in Österreich zu entwickeln. Univ.Prof.in Dr.in Elisabeth Seidl, Pionierin der Pflegewissenschaft in Österreich und langjährige Pflege- und Schuldirektorin a.D. im Rudolfinerhaus, hat dieses Bestreben in ganz besonderer Weise mitgeprägt und -gestaltet. Um ihr Anliegen, den Nachwuchs in der Pflegewissenschaft zu fördern und Wissen aus der Forschung in die Praxis zu bringen, weiterzutragen, wird der Elisabeth Seidl Preis seit 2011 jährlich von der Rudolfinerhaus Privatklinik und dem Campus Rudolfinerhaus verliehen.

 

Prämierte Arbeiten der letzten Jahre

Elisabeth Seidl Preis 2024

Elisabeth Seidl Preis 2022

Elisabeth Seidl Preis 2021

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.

Mehr erfahren