Weiterbildung im Detail

Sie haben Interesse an der Weiterbildung für basales und mittleres Pflegemanagement? Oder Sie haben diese Weiterbildung bereits gewählt? Dann gratulieren wir Ihnen zu dieser Entscheidung. Wir wollen Ihnen nachfolgend einen kurzen Überblick über dieses Bildungsangebot geben.

Start

  • Weiterbildungsbeginn

    WB_Detail_1.jpg

    Am ersten Vormittag der Weiterbildung erhalten Sie alle wichtigen Informationen organisatorischer und inhaltlicher Art. Außerdem lernen Sie Ihre WeiterbildungskollegInnen und alle für Sie relevanten Personen des Campus Rudolfinerhaus kennen.

    Was Sie zu Beginn der Weiterbildung in jedem Fall beachten sollten, ist die mögliche Anrechnung nachgewiesener Kenntnisse, also Kenntnisse, die Sie im Rahmen früherer Ausbildungen erworben haben. Ein Antrag für die Anrechnung einer Lehrveranstaltung ist mindestens zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Lehrveranstaltung einzureichen. Die Weiterbildungsleitung überprüft die Gleichwertigkeit dieser Kenntnisse hinsichtlich Inhalt und Umfang und entscheidet über die Anrechnung.

  • Besuch der Lehrveranstaltungen

    WB_Detail_2.jpg

    Eine Woche pro Monat – mit Ausnahme der Sommermonate Juli und August – findet der Unterricht von Montag bis Freitag statt. Phasen des theoretischen Inputs in Form von Vorträgen lösen sich mit selbstorganisierten Lernphasen, Diskussionen, Gruppenarbeiten und Rollenspielen ab.

    Der theoretische Unterricht umfasst all jene Bereiche, die für die verantwortungsvolle und herausfordernde Funktion im mittleren Management maßgeblich sind. Dies sind Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen u.a. im Bereich der Pflegewissenschaft und -forschung, der Kommunikation, der Gestaltung von Organisationsabläufen, des Personalmanagements, der Steuerung von Veränderungsprozessen sowie betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse.

  • Arbeitsaufträge

    WB_Detail_3a.jpg

    Prüfungen während der Weiterbildung finden zumeist in Form von Arbeitsaufträgen statt. Schließt eine Lehrveranstaltung mit einem Arbeitsauftrag ab, dann erhalten Sie am Ende dieser Lehrveranstaltung eine Aufgabenstellung, die Sie selbständig zu Hause bearbeiten und schriftlich ausarbeiten. Sie haben dafür im Regelfall einen Monat Zeit.

  • Projekt

     

    Sie werden im Rahmen der Weiterbildung ein Projekt durchführen und darüber einen Projektbericht schreiben. Unterstützt werden Sie dabei von einer Betreuerin / einem Betreuer. Sie können ein Thema Ihrer beruflichen Praxis aufgreifen und die Ergebnisse anschließend in die Praxis einfließen lassen.

    Die Weiterbildung ist so konzipiert, dass Sie schrittweise bei der Durchführung dieses Projekts und der Projektarbeit begleitet werden, im Besonderen sind folgende Lehrveranstaltungen grundlegend: Projektmanagement, Literatursuche und -beschaffung, Generierung einer Fragestellung, Präsentationstraining, Moderation, Schreibwerkstatt, Projektberatung und -begleitung. Während der selbstorganisierten Lernphasen arbeiten Sie am Projekt und verfassen einen Projektbericht. Eine  abschließende Projektpräsentation ist Teil der Abschlussprüfung.

  • Praktikum

    WB-Detail_5.jpg

    Insgesamt umfasst das Praktikum 120 Stunden. Es soll die Möglichkeit bieten, Leitungs- und Führungsaufgaben unter Berücksichtigung verschiedener Hierarchieebenen in unterschiedlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens kennen zu lernen. Es dient aber auch dazu, gezielt Informationen bezogen auf die eigene Projektarbeit zu sammeln. Sie können die Praktikumsstelle/n selbst wählen und dabei auf bewährte Kontakte unsererseits zurückgreifen.

  • Abschlussprüfung

    WB-Detail_6.jpg

    Die mündliche Abschlussprüfung umfasst die Präsentation der Projektarbeit, ein Prüfungsgespräch zur Projektarbeit sowie Prüfungen in den Fächern Organisation/Organisationsentwicklung, Personalentwicklung/Organisationspsychologie und Führungs- und Leitungsaufgaben.

  • Abschlussfeier

    WB-Detail_7.jpg

    Ihr Weiterbildungsabschluss wird gefeiert! Feiern ist uns wichtig und Teil unserer Kultur. Bei der Abschlussfeier erhalten Sie Ihr Abschlusszeugnis sowie den Notenauszug. Gerne können Sie Ihre Familie, Freunde und ArbeitskollegInnen einladen, um gemeinsam mit Ihnen zu feiern.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.

Mehr erfahren