Frequently Asked Questions

    • Wie lange dauert das Studium?

      Die Regelstudienzeit dauert 3 Jahre bzw. 6 Semester.

    • Gibt es auch die Möglichkeit eines Auslandssemesters?

      Ein ganzes Auslandssemester ist nicht möglich. Im 5. Semester können Sie allerdings das vorgesehene Praktikum auch im Ausland absolvieren.

    • Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

      Dazu gibt es vielfältige Möglichkeiten: Sie können in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeheimen arbeiten, in Hospizen, Rehabilitationseinrichtungen, in betreuten Wohngemeinschaften, Tages- und Nachtkliniken und Tageszentren, in Ambulanzen, in mobilen Diensten, in Beratungsstellen, in Gesundheitsförderungsorganisationen. Des Weiteren können sie freiberuflich tätig sein.

    • Wo findet das Studium statt?

      Der theoretische Teil des Studiums findet zu 80% am Campus Rudolfinerhaus und zu 20% an der Fachhochschule Wiener Neustadt statt. Ihre Praktika absolvieren Sie in der Rudolfinerhaus Privatklinik und in ausgewählten Einrichtungen im In- und Ausland.

    • Wie ist die Aufteilung zwischen Theorie und Praxis?

      Theorie- und Praxisblöcke lösen einander ab. Zu Beginn des Studiums ist der Theorieanteil höher. Die praktische Ausbildung umfasst in etwa die Hälfte des gesamten Studiums.

    • Sind Studiengebühren zu bezahlen?

      Der Studienbeitrag beträgt pro Semester € 363,36, der ÖH-Beitrag beträgt pro Semester derzeit € 19,20 (WS 2017/2018). Der Rudolfiner-Verein – Rotes Kreuz verfügt entsprechend seinem Gründungsgedanken über ein Stipendienprogramm.

    • Kann ich neben dem Studium arbeiten?

      Dies gestaltet sich schwierig. Zum einen ist zu bedenken, dass das Studium ein Vollzeitstudium ist. Zum anderen, dass man zwar in den Theorieblöcken regelmäßig, also von Montag bis Freitag studiert, in den Praktika aber unregelmäßig eingesetzt ist und 40 Wochenstunden potentiell von Montag bis Sonntag im Schichtdienstmodell absolviert werden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.

Mehr erfahren